Häufig gestellte Fragen

  • Erfahrungsgemäß führt man bei einem klassischen Fitnesstraining vorwiegend alleine Übungen durch, die bei der Ersteinweisung gezeigt wurden. Dabei werden meist leicht gelingende Übungen bevorzugt, während Fitnessübungen mit höheren Schwierigkeitsgraden außen vor Bleiben. Zusätzlich ist Professionalität im Bereich Personal Training eine Voraussetzung, die viele kompakt ausgebildete Trainer vermissen lassen. Alle medizinischen und persönlichen Lebensumstände des Klienten müssen im Rahmen eines ausführlichen Checks im Vorfeld berücksichtigt werden. Aber gerade da fehlt einem gering geschulten Trainer das Know How. Bei uns im Zentrum für Well-Being sind wir ausgebildet und spezialisiert auf medizinisches Fitnesstraining. Mit unserem fachlichen Vorwissen gehen wir Deiner Anatomie, Deiner Psyche, Deinen Gewohnheiten und letztlich Deinen Zielen so auf den Grund, dass das falsche Trainieren ausgeschlossen wird. 

  • Nein, Coaching ist ein nicht-klinische Beratungsform, die auf Verhaltensänderungen abzielt. Menschen mit medizinischen oder psychischen Gesundheitsprobleme können eine Coaching in Anspruch nehmen, sofern es nicht die einzige Form der Behandlung ist. ( z.B. mit einer depressiven Person an ihren Zeitmanagement Fähigkeiten arbeiten.)
  • Pay What You Mean bedeutet, dass Du nur dass zahlst, was Dir die Einheit wert war. Wir möchten durch dieses Modell Menschen ermutigen, ohne Risiko unser Angebot zu testen. Gleichzeitig möchten wir so Menschen unabhängig von ihrer finanziellen Situation unterstützen. Im Sinne des Sozialgedankens können Menschen, die es sich leisten können, etwas mehr bezahlen. Im Gegenzug können Menschen mit weniger finanziellen Ressourcen weniger zahlen. Die Orientierungspreise (Der Preis, den wir normalerweise verlangen würden) ist 90,-€ für Coaching und psychologische Beratung und 60,-€ für sporttherapeutisches Training.
  • Unser Angebot richtet sich an Personen mit einem Mindestalter von 14 Jahren. Kinder unter 14 Jahren können aktuell leider nicht betreut werden. Eine Altersbeschränkung nach oben gibt es nicht.
  • Das kommt ganz drauf an, für welchen Bereich Du dich interessierst. Life Coaching und psychologische Beratung können auf Wunsch auch Online über Zoom oder telefonisch durchgeführt werden. Sporttherapie hingegen benötigen Präsenz.
  • Das ist abhängig von der Person, mit der Du zusammenarbeitest. Grundsätzlich sind aber Sessions in Deutsch, Französisch und Englisch möglich.
  • Unser Zentrum hat reguläre Büroöffnungszeiten und ist keine Einrichtung für Notfälle und Akkutbehandlung. Wir sind nicht 24/7 erreichbar und bieten keine psychiatrische Notfallversorgung. Falls Du Dich in einer dringlichen LAge befindest, die sofortige Hilfe erfordert, sehen dir folgenden Anlaufstellen zur Verfügung: 
    Bei psychischen Notfällen kannst Du Dich an eine psychiatrische Ambulanz oder Fachklinik wenden. Die Zuständigkeitsbereiche der psychiatrischen Ambulanzen in der Stadt Trier findest Du hier.
    Bei akuter Gefährdung kannst Du die Polizei (Notruf, Tel. 110) oder die Feuerwehr (Rettungsdienst, Tel. 112) anrufen. 
    Bei der Telefonseelsorge ist rund um die Uhr jemand kostenfrei erreichbar. (0800/1110111 oder 0800/110222).
  • Unser erster Schritt in der Zusammenarbeit ist es, gemeinsam zu verstehen, was dich zu uns gebracht hat. Dies beinhaltet, den Grund für die Konsultation zu erörtern, Deine Erwartungen und Hoffnungen in Bezug auf die Beratung zu besprechen, sowie Deine Ziele zu definieren, einschließlich früherer Versuche, das Problem zu lösen, und ob Du bereits Erfahrungen mit Beratung oder Therapie gemacht hast.

    Anschließend entscheiden wir zusammen, ob weitere Unterredungen erforderlich sind, oder ob beispielsweise eine psychotherapeutische Behandlung angebracht wäre.